Trance Dance

Tanz deines Lebens

Wo immer ein Tanzender mit dem Fuß auftritt,
da entsteht aus dem Staub ein Quell des Lebens.
Rumi

Trance Dance ist ein Ritual, bei dem du die Gelegenheit hast, mit deinen Träumen in Kontakt zu kommen. Du kannst dich von deinem Körper führen und von der Musik mitnehmen lassen, in Bereiche zu denen dein Denken keinen Zugang hat. Geniesse im Tanz die Hingabe an den Moment und erinnere dich an deine Vision für dein erfülltes Leben …

Trance Dance

wie ich ihn von Veit Lindau gelernt habe und ihn weiter gebe, geht zurück auf den inzwischen verstorbenen Frank Natale, der jahrtausend alte spirituelle und schamanische Techniken erforscht und erprobt  und sie auf seine sehr eigene Weise unserer zivilisierten Welt wieder angeboten hat.

Praktisch begegnen wir im Trance Dance in erster Linie uns selber.

Es geht darum, ganz im Hier und Jetzt und bei dir anzukommen. Du kannst mit einer Frage oder mit einem Thema in den Tanz gehen oder offen darauf warten, was der Tanz oder vielleicht das Leben von dir will.

Du beginnst  mit verbundenen Augen und deinem tiefen Atem oder der Atemtechnik des Feueratem und lässt dich dann von der Musik und den Geräuschen mitnehmen. Damit beginnt dein Tanz.

In seinem Buch „Trance Dance“ schreibt Natale:

Trance Tanz ist der offene Raum, in dem ‚Spirit‘ seine Existenz, seine Anwesenheit in uns feiert. Trance Dance lehrt dich, der Bewegung, die aus deinem Inneren kommt, treu zu sein.

Das Herz eines Menschen ist wie ein Vogel, eingesperrt in den Käfig des Körpers. Wenn du tanzt, singt das Herz wie ein Vogel, der sich danach sehnt mit Gott eins zu werden.

Monsieur Ibrahim

Die ältesten Spuren von Tanz als Möglichkeit in tranceähnliche Zustände zu kommen reichen mehr als 40.000 Jahre vor den Beginn unserer Zeitrechnung zurück. Sie lassen sich bis zu den Urmenschen und unseren schamanischen Vorfahren und Ureinwohnern zurückverfolgen. TranceTanz als spirituelle Praktik hin zu einer außergewöhnlichen Realität gibt es in tausenden von tanzenden Kulturen. Obwohl TranceTanz seinen Ursprung  in alten spirituellen Praktiken und Glaubenssystemen hat, ist er nicht an eine spezielle Religion gebunden.

Jedes Kind hat Gott gekannt. Nicht den Gott der Namen, Nicht den Gott der Verbote, Nicht den Gott, der immer so seltsame Dinge tut, Sondern den Gott, der nur vier Wörter kennt und sie wieder und wieder sagt: „Komm, tanz mit mir!“ Komm, tanz!

Hafiz

 

Als ich vor 2 Jahren am Trance Tanz Presenter Training bei Veit Lindau teilnahm ist mir bewusst geworden, dass ich im Rahmen meiner künstlerischen Arbeit seit 25 Jahren Trance Tanz für mich nutze: Um in Kontakt mit den Themen und Figuren zu kommen, die ich auf der Bühne verkörpere tanze ich mit geschlossenen Augen  bis ich klare Eingebungen und Bilder bekomme.

Meine allerersten Erfahrungen mit Trance Dance im weiteren Sinne waren im Alter von 3 Jahren, als ich mich um mich selber drehend in eine lange Gardine eingewickelt mit Gott sprechen konnte.

Ich freue mich sehr darauf, das Geschenk von Trance Dance mit dir teilen zu dürfen. Du brauchst keine Vorkenntnisse um teilzunehmen. Termine und Anmeldung findest du HIER.

 

Trance Dance ist NICHT geeignet für Personen mit schweren Erkrankungen im Herz-Gefäßbereich, Epilepsie oder psychotischen Störungen. Frauen in den ersten drei Schwangerschaftsmonaten sollten und können auch nicht teilnehmen.