Tai Chi, Balance & Präsenz

für Pferdemenschen

Erst wenn wir unseren Körper bewußt wahrnehmen

und die Ursachen der Verspannungen kennen,

gelingt es, uns Schritt für Schritt

körperlich und seelisch von den Anspannungen

des Alltags zu lösen

Th. Bertherat/C. Bernstein 

Tai Chi Chuan

ist eine sogenannte „innere“ Bewegungskunst, die auf einer alten chinesischen Tradition beruht.
Es zeichnet sich durch langsame, fließende Bewegungen aus, die helfen, körpereigene Energien zu aktivieren und auszugleichen.

Dein Pferd und Du

Sicher ist dir schon aufgefallen, wie fein dein Pferd auf deine Stimmung reagiert. 

Vor deinem Pferd kannst du nicht verbergen, wie ausgeglichen du bist.

Es spiegelt deine innere und äußere Balance.

  • Was glaubst du, wie dein Pferd reagieren würde, wenn du dich um deine körperliche Präsenz bemühst?
  • Was glaubst du, welchen Unterschied es für ein Pferd macht, wenn sein Mensch sich spürt?

Wenn du Lust hast, das auszuprobieren, lade ich dich zu einem Experiment ein:

Seit 30 Jahren unterrichte ich Tai Chi und Körperarbeit. Den Zusammenhang im Umgang mit Pferden beginne ich gerade frisch erforschen.

Im Kurs hast du die Möglichkeit, dich selbst in Ruhe und in Bewegung neu wahrzunehmen. Ich arbeite mit Prinzipien aus dem Tai Chi Chan und mit Elementen aus der Körperarbeit nach Elsa Gindler. Ich biete Übungen aus dem Tai Chi und Chi Gong an. Dabei geht die Auseinandersetzung mit Chi und Körperpräsenz weit über eine körperliche Gymnastik hinaus.